Online Marketing

Wichtigkeit von Onlinewerbung

Warum Online Marketing
wichtig ist.

Onlinewerbung

Vereinsamt deine Website? Gemeinsam können wir das ändern!

Da hat man schon einmal eine eigene Unternehmenswebsite, und dann das: Kaum vermerkbare Websitebesuche und Conversions (effektive Handlungen der Besucher auf deiner Website).
Zum einen mag deine Website zu unübersichtlich sein, so dass die Websitebesucher schnell weiterklicken, oder es kommen einfach zu wenig beziehungsweise die falschen Kunden auf deine Internetseite.

Online Marketing (Internetmarketing, Online Werbung) hilft dir einerseits besser in den Suchmaschinen gefunden zu werden, und andererseits bringt es genau den Kundenkreis zu dir, welcher auch wirkliches Interesse an deinen Produkten und Dienstleistungen hat.

Begriffe der Online Werbung

Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Google AdWords (zählt zur Suchmaschinenwerbung, kurz: SEA), Social Media Marketing (SMM), sind Bestandteile des Online Marketings.  Durch ständige Veränderungen der Standards und neue Trends wie das Local SEO (Lokale Suchmaschinenoptimierung) kommen immer wieder neue Bereiche hinzu.

Deine Website steht dabei im Mittelpunkt, mit dem Ziel, dass dort Conversions stattfinden. Die Conversionziele richten sich nach deinem Geschäftsmodell und Zielvorgaben. Aufgrund der Komplexität einer Website, ist es jedoch schwierig sie optimal für Conversions zu optimieren. Spezielle Landing Pages sind ausschließlich für Conversions optimiert, deshalb sind diese ein essenzielles Werbemittel bei Online-Werbekampagnen.

1
2
Fachbegriffe Onlinemarketing
1

Deine Website ist Dreh-und Angelpunkt für Ihr Online Marketing. Eine Inhaltsübereinstimmung (Message Match) zwischen deiner Internetwerbung und der Zielwebsite ist sehr vorteilhaft. Mithilfe von  Landing Pages kann man das noch besser steuern.

2

Suchmaschinenwerbung (SEA) ist ein ideales Werbemittel, um Kunden genau dann anzusprechen, wenn sie schon nach deinen Produkten oder Dienstleistungen suchen. Wichtigstes Tool hierbei sind Onlineanzeigen mittels Google AdWords.

Werbung im Internet

Gründe die dafür sprechen

Positive Prognosen für Onlinewerbung

Online-Werbung hat schon längst  die Printwerbung und Co überholt. Nur die TV-Werbung hat noch einen kleinen Vorsprung.

Bis 2017 soll die Internetwerbung der meist genutzte Werbekanal sein (laut PricewaterhouseCoopers (PwC) 2017).

Der Trend geht ganz klar Richtung Werbemaßnahmen im Internet.

Anteil der Internetnutzer in Deutschland knapp 80%

In einer Studie von Initiative D21 wurde die Internetnutzung in Deutschland von 2001 bis 2013 gemessen. In diesem Zeitraum ist der Anteil an Internetnutzer sehr stark gestiegen. Waren es 2001 nur 37% die das Internet regelmäßig besuchen, so waren es 2013 schon 76,5%. Als Unternehmen sollte man sich dessen bewusst sein, da man ansonsten unnötig Werbebudget in die falsche Mediengattung hineinsteckt.

Internetwerbung ist transparent und messbar

Der Erfolg von zum Beispiel klassischer Printwerbung lässt sich nur schwer nachvollziehen. Im Gegensatz dazu kann man im Online Marketing durch die Verknüpfung mit Webanalysetools wichtige Kennzahlen messen und kontrollieren. Bei einem Plakat weiß man kaum wie viele Personen es wirklich gesehen haben. Bei einer Onlinekampagne bestehen viele Controlling- und Analysemöglichkeiten (Anzahl der Websitebesuche, Herkunftsregion der Websitebesucher, Verweildauer auf der Website).

Online Marketing ist flexibel

Neben den Kontrollmöglichkeiten durch Analysetools, können bei Bedarf auch zeitnah Optimierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Bestes Beispiel hierfür ist die ständige Anpassbarkeit und Optimierungsmöglichkeit bei Google AdWords Kampagnen. So hat man kaum noch Streuverluste. Das ist beim Print nicht mehr möglich. Ist das Plakat einmal gedruckt, kann es nicht mehr geändert werden.

Online Werbung aus erster Hand

Diana Hartig | Expertin für Werbung im Internet

Diana Hartig

Jetzt Beratung anfragen!